COVID-19 (neues Corona-Virus)

Aufgrund der vom Bundesrat am 17.03.20 erlassenen «COVID-19-Verordnung 2» ist es uns KomplementärTherapeut*innen zur Zeit untersagt, in unseren Praxen Klient*innen zu behandeln. Dies trifft uns und die von uns behandelten Klient*innen hart. 

Abklärungen über den Atemfachverband Schweiz ergaben nun, dass die Möglichkeit besteht per SKYPE-Sitzung die Atemtherapie weiterzuführen und damit Ihren Genesungsprozess zu unterstützen. 

Einzelne Krankenkassen haben zugesichert während der Corona-Sonderbestimmungen die Kostenübernahme im Rahmen der Zusatzversicherung zu gewähren; einige Antworten von Krankenkassen sind noch ausstehend. Es lohnt sich direkt bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen bzgl. Kostenübernahme in dieser ausserordentlichen Zeit.

Gerne biete ich neu und bis auf Weiteres Skypesitzungen in Atem- und Körperarbeit an.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Cornelia Casutt